Anders
Sprachen-Projekt


Nix mit Tüll
-wir machen's
mit Müll


Alles Pappe
oder was ?


PROJEKTE

Mini- Märchenwerkstatt
Kinderworkshop ( 7-12 Jahre)
Nur 2 Stunden



Alle Kinder erfinden zusammen ein Märchen.
Alle Ideen werden von der Künstlerin Gabi Sutter festgehalten und kindgerecht aufgeschrieben.
Die Kinder illustrieren ihr Märchen.

Ergebnis:
Am anderen Tag können sich die Kinder ihr ausgedrucktes Märchen mitnehmen.
Sollten Kinder öfter dabei sein wollen, entsteht ein kleines Märchenheftchen mit den Bildern der Kinder.
Ein kurzweiliges Angebot für Kinder, die ihren Eltern das Ergebnis schon am anderen Tag zeigen können.
Eine abschließende Lesung der entstandenen Märchen mit den Kindern zusammen oder von der Künstlerin allein vorgetragen wäre auch möglich.

Fortsetzung im größeren Rahmen: Märchenbuch-Projekt von Gabi Sutter

Kinder haben eine große Fantasie. Durch unsere heutige Zapp and Hopp Gesellschaft verkümmern die kindereigenen Potentiale immer mehr. Playstation und Co. tragen nicht unbedingt dazu bei, neue eigene Welten in Kindern zu wecken.
Oft werden in Märchenwerkstätten Geschichten von einzelnen fantasiebegabten Kindern in mehreren Etappen entwickelt. Meine Intention aber ist es, unscheinbare, schüchterne Kinder, die oft von lebhaften Kindern mit überbordenden Ideen in die Ecke gedrängt werden, mit diesen gleich zu stellen.

Alle Kinder entwickeln zusammen ein Märchen.
Alle Kinder tragen mit ihren Ideen zu einer Geschichte bei.
Alle Kinder Vorschläge werden von mir aufgeschrieben.

Erst zum Ende der Geschichte wird immer im Einverständnis mit den Kindern Überflüssiges gestrichen.

Meine Aufgabe ist es die Kinder zu leiten und in entsprechende logische Bahnen zu führen, ohne ihre Vorschläge zu zensieren.
Meine Aufgabe ist es, die Geschichten kindgerecht aufzuschreiben.
Meine Aufgabe ist es die Kinder anzuregen ihre eigenen Fantasien in Bilder umzusetzen, wenn das Märchen fertig ist.

Da ich als erfahrene Autorin und Illustratorin beide Metiers beherrsche, sind bisher in 90 Minuten auch skurrile und ungewöhnliche Geschichten mit den entsprechenden Illustrationen entstanden. Da aber aus finanziellen Gründen diese Miniwerkstätten nur einmal stattfinden konnten, sehe ich dieses Feld noch lange nicht ausgeschöpft.

Die bisherigen Auftraggeber (Schulen + Gemeinden) waren von dieser Möglichkeit kindliche Fantasie zu wecken, sehr angetan. Der Bedarf mehr Geschichten zu erfinden war sehr groß.

Aus diesem Grunde gibt es die Möglichkeit innerhalb eines geförderten Projekts regelmäßig in einem wöchentlichen Turnus immer wieder neue Märchen und Bilder entstehen zu lassen mit diesem Ziel:

Ein Buch, das ein buntes kaleidoskopisches Bild der Kinderwelt
wiedergibt

Eine Ausstellungmit Kinderzeichnungen zu ihren Märchen

Ein „Märchenstück“ von Kindern für Kinder, ein Baustein aus dem
Märchenbuch – ein Kannposten*

Kinder haben Fantasie, auch in unserer clipdurchwirkten Computerwelt. Dieses Projekt würde dieses Potential zeigen.

Zielgruppe: Erreicht werden sollen Kinder im Alter von 7-13 Jahren, die
Lust haben gemeinsam Märchen zu erfinden.
Ob im Klassenverband der unterschiedlichsten Schulen oder als
freiwillige Gruppe im Ganztagsschulbereich oder in der Gemeinde sollen
alle Kinder involviert sein.
Die Kreativität soll bei allen! gefördert werden.
Diese spezielle Märchenwerkstatt gibt allen Kindern eine Chance ihre
Ideen zu verwirklichen.
Der Lernprozess für die Kinder ist ein vielfältiger:

Schüchterne Kinder kommen auch zum Zug.
Lebhafte Kinder lernen andere Vorschläge zu akzeptieren.
Es gibt keine Zensur – Alle Ideen werden aufgenommen.
Logik und Fantasie werden in Einklang gebracht.
(D.h. Ideen, die für das Märchen keinen Sinn machen werden von den
Kindern! Gestrichen)
Das erfundene Märchen, in dem sich jedes Kind mit seinen Ideen wieder
findet, wird vorgelesen.
Durch das von mir erfasste Märchen wird den Kindern beim Lesen
verdeutlicht, wie sie sprachlich ihre Ideen umsetzen können.
Jedes Kind nimmt sein Märchen mit nach Hause.
Die Bilder zum Märchen
Das selbst gemachte Märchen wird illustriert.
Jedes Kind sucht sich ein Element der Geschichte aus und malt dazu mit
den verschiedensten Materialien.
Alle Kinder bekommen die Kopien von allen Bildern. Ausgewählte
Zeichnungen können in einer Schwarz-Weiß-Version in dem Buch
abgebildet werden.
Ausstellungen mit den Kinderzeichnungen und dem Buch können an den
verschiedensten Orten stattfinden.

Die Anzahl der Kinder spielt für die Werkstatt keine Rolle.
Ob kleine Gruppe (5- 8) bei hohen Fehlquoten oder große Klassen (20
–25), die Kinder werden immer ihr Märchen finden. Der Umfang bei einer
großen Gruppe kann, muss aber nicht größer sein.

*Bei einem umfangreichen Projektablauf suchen die Kinder ihr Lieblingsmärchen aus und entwickeln dann zusammen mit ihr dazu passend ihr eigenes Märchenstück.

Außerdem bietet Gabi Sutter noch die vielfältigsten Projekte an, die Sie auf Anfrage als Konzept erhalten können, z.B.:

Vor - der – Tür – Geschichten
Wann ist ein Mann ein Mann?
Theater plus
Arbeitsszenarium
Zukunfts- Kaleidoskop
Tütenmasken-Theater
All in one