Bella Italia

Berlin - Paris

Götterspeise

Oh Là La Chanson

Musicals

Diven-Alarm

Die Lala-Sisters

BELLA ITALIA
eine bunte Schlagerrevue mit Gabi Sutter und Tonio am Akkordeon



Die immer wieder gerne gehörte vielseitige Sängerin bringt zu jeder Jahreszeit die Sommersonne und präsentiert in ihrem Italienprogramm Schlager, Serenaden und Evergreens, die jede(r) noch gut in Erinnerung hat und die bestimmt die Herzen höher schlagen lassen.

Ob Celentano, Valente oder Conny Froboes, ob Rita Pavone oder Dean Martin und noch viel mehr…
Gabi Sutter interpretiert die Songs auf ihre eigene herzerfrischende Weise. Ihre starke variable Stimme macht diesen Abend zu einem Hörgenuss.

Unterhaltung par Excelence. Ein Muss nicht nur für Italienliebhaber!


Kritikauszüge Westfälische Nachrichten 2011

Münster - Deutsche Italienschlager der 50er Jahr sind starker Tobak. Wenn man noch Carpendales spätes „Ti amo“, Dean Martins Welthit „Volare“ und ein paar Takte Udo Jürgens dazu setzt entsteht eine Mischung, die klebriger nicht sein könnte - und nicht schöner! Denn Gabi Sutter singt diese Lieder so, wie sie im besten Falle sein sollten: unterhaltsam, augenzwinkernd und mit genau der richtige Prise Show.

… ein ganzer Koffer voller wohliger Erinnerungen, und die bringen das Publikum im Le Midi zum schmunzeln. Sentimental wirds aber nie, da ist die Sutter vor. …Für den einen ist es lebende Musikgeschichte, für den anderen einfach nur ein spaßiger Abend. … Sutter balanciert glänzend auf dem schmalen Grad zwischen Persiflage und echtem Schlager, moderiert schnoddrig und lächelt auch schon mal einen Zuhörer aus der ersten Reihe an: Ti amo!“ singt sie ihm dann zu, leidet und schluchzt. Das Publikum lacht und singt und klatscht gehörig mit.

Am Akkordeon begleitet sie der wortkarge, aber hübsch mit Strohhut ausstaffierte „Tonio“, der außer „Si! Si!“ nichts sagt. Kein Wunder, denn Ewald Kuhlenkötter (alias „Tonio“) ist ein waschechter Münsteraner und versteht kein Wort Italienisch. Er begleitet das Kraftpaket Sutter.
Eikhoff